Terminvereinbarung

(für EMS & Beratung auch online.
Folge dem rechten Symbol!)

Das MEDANDSPORTS-Training zu Hause

Wir machen in den schwierigen Zeiten des Corona-Virus die Not zu einer Tugend! Hier werden wir von MEDANDSPORTS regelmäßig exklusive Übungsvideos, Workouts und Beiträge zum Thema veröffentlichen. Es sind alle eingeladen mitzumachen! Wir freuen uns auf euer Feedback. Dazu könnt ihr gern bei Facebook, Instagram und Youtube kommentieren und mit uns diskutieren. Viel Spaß!

MEDANDSPORTS Heim-Workouts

MEDANDSPORTS Yoga

Training mit Alltagsdingen

Training mit Getränkekasten

Tipps und Tricks für mehr Spaß beim Heim-Training

Ein Heim-Training klingt vielleicht im ersten Moment langweilig oder schwer auf die Dauer umzusetzen. Dabei bietet es viele Möglichkeiten. Zwar hat man keine Großgeräte zur Verfügung, doch dafür eine Menge Potenzial für Spaß. Hier haben wir ein paar Tipps, wie das Heim-Training in der aktuell schwierigen Zeit zu einem unvergesslichen Erlebnis werden kann:

  1. Mit einem Partner trainieren
    Gegenseitige Motivation - der krasse Effekt des Partnertrainings! Vielleicht findet sich sogar noch ein dritter oder vierter Teilnehmer. Der innere Schweinehund wird dann ganz klein. Das Erlebnis hinter zu teilen und darüber zu fachsimpeln ist ein toller und manchmal auch lustiger Nebeneffekt.

  2. Es ist Zeit für ein Selfie
    Das Erlebnis mit einem Selfie festzuhalten und es mit Freunden oder der Familie zu teilen, kann für wunderbare Reaktionen führen. Und über die Vorbildfunktion für andere brauchen wir wohl kaum zu reden. Die Facebookseite von MEDANDSPORTS (Hier geht´s direkt hin) ist ein idealer Ort, um anderen vielleicht den letzten Anstoß zu geben. Wir würden uns wirklich sehr über Bilder freuen.

  3. Die geeignete Musik
    Es geht nix über passende Musik zum Training. Die Lieblingsmusik aktiviert besonders gut und führt zu Höchstleistungen beim Training. Vielleicht eignet sich ein ganzes Genre? Dann könnte eine Playlist mit Zufallswiedergabe die Lösung sein. Dann ist das nächste Lied immer das schönste.

  4. Das eigene Workout
    Wer merkt, dass vorgegebene Workouts nicht das ideale Training darstellen, kann sich selbst verwirklichen! Das eigene Super-Workout mit allen Lieblingsübungen macht dann vielleicht 1000 Mal mehr Spaß. Sehr gern kann ein Video gedreht oder Fotos davon erstellt werden - wir könnten das Lieblingsworkout auch für andere Trainierende bei MEDANDSPORTS veröffentlichen.

  5. P l a t z schaffen
    Jede Übung erfordert ein wenig Raum, wie beispielsweise Side Steps und der allseitsbeliebte Unterarmstütz. Es macht durchaus Sinn sich optimale Bedingungen für das Training zu schaffen, damit es ungestört durchgeführt werden kann.

  6. Der Wettkampf
    Die hohe Schule der Motivation. Gegen sich selbst oder den Trainingspartner. Die Wiederholungen einer Übung lassen sich einfach zählen, vielleicht auch in einer bestimmten Zeit, sodass sie vergleichbar sind. Jeden Tag zum Beispiel so lange wie möglich den Unterarmstütz halten oder so viele Kniebeuge wie möglich in 120 Sekunden. Interessant dabei ist vielleicht auch, wie sich die Leistung über die Tage hinweg entwickelt.